Inzest Familie – Inzestgeschichten – Inzest Geschichten

5-vater-fickt-tochter-inzest-inzestgeschichten-inzest geschichtenHuhu, mein Name ist Mona.

Ich bin kürzlich 18 Jahre alt geworden. Mein Bruder hat am gleichen Tag Geburtstag wie ich. Wir sind nämlich eineiige Zwillinge. Sein Name ist Markus. Wir machen im nächsten Jahr unser Abitur. Danach wollen wir studieren. Markus möchte gerne Tierarzt werden und ich würde gerne Architektur lernen. weiterlesen…

250 x 200 Inzestsex - Inzest - Inzestgeschichten 2

Ich ficke meine Schwester | Inzestgeschichten

Inzestgeschichten. Wir spielten dieses Spiel ein ganze Weile so weiter. Immer wieder schluckte sie mein Sperma oder ich pumpte es in sie. Eines schönen Sommertages gingen wir vier, mein Vater, meine Mutter, meine Schwester und ich, an einen Badesee. Meine Schwester verdrehte mir den Kopf sie trug ein bauchfreies Top und eines sehr kurzen Rock. Sie sagte mir bevor wir los führen das nie nichts drunter hätte und knetete mir meinen Schwanz durch die Hose. Ich bin fast wahnsinnig geworden.

Als wir am seh angekommen waren gingen wir alle ins Wasser um uns abzukühlen. Wir legten uns in die Sonne und sonnten uns. “Würdest du mich bitte eincremen??” fragte mich meine Schwester und legte sich auf den Bauch. Sie öffnete ihren BH. Ich kniete mich zwischen ihre Beine und fing an sie einzucremen. Ich war so geil und rieb meinen Schwanz an ihrem Po und ihr gefiel es. “Bin mal kurz auf´m Klo!!” sagte ich und ging zu denn Umkleiden wo auch die Toiletten waren um mich zu erleichtern. Ich schloß schnell die Tür und fing an mich zu wichsen. Plötzlich klopfte es an der Tür ich zog mich schnell an und öffnete da stand meine Schwester vor mir und drückte mich in die Kabine und küssten uns. weiterlesen…

250 x 200 Inzestsex - Inzest - Inzestgeschichten 1Inzestsex mit der Famlie | Inzestgeschichten

Inzestgeschichten. Ich, 20 Jahre, und meine Schwester, 18 Jahre, hatten immer ein gutes Verhältnis zueinander. Unsere Eltern waren eines Tages nicht Zuhause also waren wir allein. “ich geh dann mal zum Sport!” sagte meine Schwester. “Ok viel Spaß!” rief ich aus meinem Zimmer. Endlich geht sie ich war so geil ich könnte platzen. Ich hörte die Tür zufallen und zog meine Hose aus und fing an zu wichsen wie ein Verrückter dabei bemerkte ich nicht das sie wieder zurück kam weil sie etwas vergessen hatte.

“So jetzt geh ich aber!” sagte sie und öffnete die Tür. Ich erschrag und sprang auf. Da standen wir nun ich ohne Hose und sie lachte einFach und kam zu mir. Sie schubste mich aufs Bett und hockte sich zwischen meine Beine. “Was hast du vor?” fragte ich sie und da spürte ich schon ihr Zunge an meine Eichel. Das war ein wunderbares Gefühl. Meine Schwester lutschte so als ob sie nie was anderes getan hätte ich dachte ich platze. Auf einmal wanderte ihr Zunge nach unten und landete an meiner Rosette. So was geiles hatte noch nie eine Frau bei mir gemacht. Ihr Hand griff meinen Schwanz und wichste ihn. Ich konnte nur noch stöhnen als sie mit ihrer Zunge mein Poloch verwöhnte. “Ich komme” sagte ich und sie steckte mir einen Finger in meinen Po und lutschte meinen Penis bis ich mich in ihren süßen Mund entleerte. Sie saugte mich aus und ging aus dem Zimmer. “Wir sehen uns später” sagte sie mit einem lächeln und schloss die Tür. Ich konnte es einfach nicht fassen meine eigene Schwester hat mein Sperma geschluckt. weiterlesen…

250 x 200 Inzestsex - Inzest - Inzestgeschichten 3Inzestsex mit der Famlie | Inzestgeschichten

Inzestgeschichten. Hallo, ich heiße Frank und bin 18. Ich möchte euch heute mal erzählen wie ich Bekanntschaft mit dem Sex machte. Ich, meine Zwillingsschwester Karina und natürlich meine Eltern lebten auf dem Land in einem ziemlich großen Haus mit Pool, großen Garten. Der nächste Nachbar war 100m entfernt. Ich war 14, meine Schwester somit natürlich auch. sexuelle Erfahrungen hatten wir beide noch nicht. Zu dieser Zeit fand ich heraus das mein ‘Pipimann’ auch noch für was anderes gut war als nur zum pinkeln. Ich onanierte damals ziemlich häufig, mindestens 1 mal am Tag. Von einem Schulfreund bekam ich immer mal wieder Pornohefte, die er von seinem Bruder hatte. An einem Wochenende, es war ein Samstag, wurde ich morgens wach. Im ganzen Haus war niemand zu hören. Es schliefen wohl noch alle. Mir überkam die Lust mir mal wieder einen runterzuholen. Ich schlug die Bettdecke zurück, zog mir die Pyjamahose herunter, und fing an meinen Steifen zu wichsen.

Während ich meinen Schwengel rieb kramte ich unter der Matratze ein Pornoheft hervor und schaute mir die Bilder an. Ich war total ver-tieft, so das ich gar nicht mitbekam wie meine Mutter ins Zimmer kam. Meine Tür war auch nur angelehnt. Deswegen konnte ich nicht hören, das die Tür geöffnet worden wäre. Nun gut. Meine Mutter stand im Zimmer und sagte zu mir “Hilfst du das Frühstück machen wenn du fertig bist?”. Sie drehte sich um und ging ohne weiteres zu sagen, wieder aus dem Zimmer. Ich hatte natürlich einen riesigen Schreck. Meine Hand umfasste immer noch, meinen mittlerweile ziemlich kleinen, Schwengel. Hatte meine Mutter nicht gesehen was ich hier gerade machte? Das ist unmöglich, eindeutiger ging es nun wirklich nicht. Ans Wichsen hatte ich wohl, verständlicherweise, momentan kein Interresse mehr. Ich zog mich an und ging nach unten in die Küche wo Mutter dabei war den Tisch zu decken. Ich wartete darauf das mir Mutter jetzt einen Vortrag halten würde aber sie sagte nur “Machst du die Eier fertig, es sind noch 4 da.”. Verunsichert was jetzt passieren würde machte ich, was mir gesagt wurde. Nach einer Weile, wir saßen am Tisch und schwiegen uns an, kam den auch meine Schwester und kurz danach Vater. weiterlesen…

Inzestsex mit dem Sohn

April 25, 2014

Inzestsex mit dem Sohn | Inzestgeschichten Inzestgeschichten. Ich lag noch im Bett als mein Sohn in Zimmer stürmte und sich unter meine Decke legte. Es war wie immer seit er laufen konnte kam er in der früh in mein Schlafzimmer um zu schmusen. Wie immer kitzelnden wir uns und balgten dabei rum ich schlief nicht wirklich […]

Read the full article →